FAQ – Oft gestellte Fragen um Hochzeitsfotografie

Du hast Fragen rund um Hochzeitsfotografie, über meine Arbeit und mein Angebot?

Hier versuche ich Antwort zu häufigen Fragen zu geben, die mir immer wieder gestellt werden.

Findest du keine Antwort auf deine Frage? Kein Problem, fülle das Kontaktformular aus mit Deiner Frage oder ruf mich einfach an.

FAQ - Fragen um Hochzeitsfotografie

Warum sollten wir dich buchen?
Weil ich aufgrund meiner langjährigen Erfahrung das Wissen und das Können habe und damit sehr professionell vorgehe.
Weil Dir die Fotos auf meiner Homepage gefallen
Weil sich mein Stil von dem meiner Kollegen stark unterscheidet und Dir das gut gefällt.
Weil ich eine 100%ige Kundenzufriedenheit habe. Es ist wirklich so, dass ich keinen Kunden habe, der nicht glücklich mit dem Ergebnis meiner Arbeit ist. Benötigst Du Referenzen? Bitte schau Dir die vielen Meinungen auf meiner Homepage an. Möchtest Du noch weitere Referenzen? Ich lasse Dir gerne weitere Bewertungen zukommen.
Es mir völlig klar, dass es alleine um Euch geht und ich mir alle Mühe geben muss, um den wichtigsten Tag Eures Lebens noch schöner und vor allem unvergesslich zu machen. Dazu passt meine Persönlichkeit, ich bin immer gut vorbereitet, ruhig unter Stress und in allen Situationen und mit allen Teilnehmern am Shooting geduldig, verständnisvoll und freundlich.   

 

Welche Pakete bietest Du an für eine Hochzeitfotoreportage?
Ich biete keine Pakete in diesem Sinne an. Jedes Paar hat sicher ganz individuelle Wünsche und ich mache lieber individuelle Angebote.
Meine Preisliste sende ich Euch gerne auf Anfrage zu. Die genannten Preise sind Preise pro gebuchte Zeit. Außerdem findet Ihr auf meiner Liste auch meine Preise für andre Leistungen rund um die Hochzeitsfotografie: After-Wedding Shooting, Verlobungsshooting, Trash the Dress, Fotoalben, Photoboot, etc.

 

Hast du feste Preise?
Nein, habe ich nicht. Für Hochzeiten in den Wintermonaten sowie für Hochzeiten von Montag bis Donnerstag in der Hauptsaison bin ich flexibel und biete günstigere Preise. Auch wenn ein Paar mehrere Leistungen buchen möchte, z.B. 10 Stunden plus After-Wedding Shooting plus Fotobuch mache ich einen Sonderpreis.

 

Ab wieviel Stunden kann ich Dich buchen?
Für  Freitage und Samstage in der Hauptsaison ab 6 Stunden. Für andere Tage oder für Winterhochzeiten schon ab 2 Stunden.

 

Wann sollten wir unseren Hochzeitsfotograf buchen?
Für Freitage und Samstage in der Hauptsaison bekomme ich die ersten Buchungen bereits über 18 Monate vor dem Termin. Mein Tipp ist: So früh wie möglich.

 

Wie viel Zeit sollten wir für das Paarshooting am Hochzeitstag einplanen?
Das ist ganz von Euern Vorstellungen und Euerm Ablaufplan abhängig. Meine Empfehlung ist mindestens 45 Minuten, über 90 Minuten müssen auch nicht sein. Wenn ihr viele Locations und Abwechslung möchtet, dann sollten wir über einen Ablaufplan sprechen und gut planen.

 

Was machen wir, wenn das Wetter nicht mitmacht?
Ein Tag mit Dauerregen, wo wir draußen nichts machen können, kommt extrem selten vor. Am besten haben wir ein Plan B, z.B. bieten sich alte Gebäude für wunderschöne Innenfotos an. Regenfotos mit Regenschirmen können auch sehr schön und romantisch sein. Im schlimmsten Fall biete ich ein After-Wedding-Shooting mit 30% Rabatt an.

 

Wie lange müssen wir auf die Fotos warten?
Das ist sehr von der Jahreszeit abhängig. Im Sommer fotografiere ich jedes Wochenende bei einer Hochzeit aber für mich ist es auch wichtig, dass Ihr nicht lange auf Eure Fotos warten müsst. Normalerweise benötige ich 2 bis 3 Wochen für die Bearbeitung.

 

Kann man dich nur in der Ortenau buchen?
Nein, es gibt keine Einschränkungen - weltweit.

 

Wie gut bist du ausgerüstet? Mit welcher Marke arbeitest du?
Zuerst möchte ich sagen, dass die Fotos vom Fotograf gemacht werden, Kameras, Objektive usw. sind nur unsere Werkzeuge. Ich fotografiere gerne mit Vollformatkameras von Canon und Sony, habe immer zwei in Gürtel dabei und noch eine Ersatzkamera im Rucksack. Viele Blitze, Akkus etc. komplettieren meine Ausrüstung.

 

Warum sollten wir einen Profifotograf für unsere Fotos buchen? Onkel Wolfgang hat eine tolle Spiegelreflex-Kamera.
Wie gerade beschrieben, die Fotos werden vom Fotografen gemacht, die Kameras sind nur unsere Werkzeuge. Hochzeitsfotografie ist eine multidisziplinare und extrem stressige und schwierige Aufgabe - Alles muss klappen, es gibt keine Wiederholungsmöglichkeit und alles passiert sehr schnell. Oft hat man wenig Licht, oft schlechte Bedingungen unter der Mittagsonne im Sommer. Das Wissen und Können eines Hochzeitsfotografen muss enorm sein, um eine sehr gute Arbeit zu machen. Außerdem haben wir Backup-Equipment, mehr Sicherheit, und Eure Gäste sollen auch die Hochzeit genießen können und Gäste bleiben.

 

Was ist, wenn Du wegen Krankheit oder einem anderen Grund ausfällst?
Bis jetzt ist es mir gelungen, nie auszufallen. Trotzdem bin ich in Kontakt mit anderen Kollegen, die sich gegenseitig im Notfall vertreten. Ich kenne viele Kollegen, die ich im Notfall anrufen kann. Eine 100%ige Garantie kann allerdings niemand bieten.

 

Wie ziehst Du Dich für eine Hochzeit an?
Schwarz von oben bis unten. Schwarz ist diskret und reflektiert das Licht nicht. Für mich ist auch eine bequeme Kleidung wichtig, um viele Stunden fit und konzentriert zu bleiben. Für besondere Wünsche bin ich natürlich flexibel.

 

Wie ist es mit den Gruppenfotos?
Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass für Brautpaare die Gruppenfotos besonderes bei großen Hochzeiten eine Tortur sein können. Mein Tipp ist, eine Liste zu machen und jemanden zu beauftragen, der die Mitglieder jeder Gruppe zu uns bringt. Nur so kommen wir unkompliziert und schnell durch. Ich versuche aber immer, dass wir alle Spaß damit haben. So können wir verschiede lustige Sachen probieren und wenn ihr besondere Vorstellungen habt, dann versuchen wir auch, diese fotografisch umzusetzen.

 

Was für Fotos machst Du, was für einen Stil hast Du?
Es ist schwer für mich, meinen Stil zu beschreiben. Am besten schaut Ihr Euch einige Fotos auf meiner Homepage an. Beim Brautpaarfotoshooting mache ich sehr wenige Posen, am liebsten setze ich euch in Bewegung und provoziere Situationen. Oder ich gebe kleine Anweisungen, was ihr machen könntet, die Richtung sozusagen. Den Rest des Tages bin ich immer für Euch da,  mache aber Fotos unbemerkt im Hintergrund von Brautpaar und Gästen.